Fachgeschäft und Meisterbetrieb für Klaviere und Flügel mit großer Gebraucht Klavier Austellung. Klavier stimmen und Reparatur.
Sep 022016
 

Cash for Keys  2016
Inzahlungnahme Ihres Instrumentes

Kemble cash for keys bei Piano Fies

Sparen Sie bis zu 600 €, wenn Sie beim Kauf eines neuen Kemble (Yamaha) Klaviers oder Flügels Ihr altes Klavier oder Digital Piano in Zahlung geben.

Noch nie ließ sich ein altes Klavier oder Digital Piano so vorteilhaft in Zahlung geben wie beim Kauf eines neuen Kembles zu Cash For Keys Konditionen. Damit können Sie für Ihr altes akustisches Instrument oder Digital Piano einen zusätzlichen Erlös von bis zu € 600 erzielen.

Dieses Angebot ist eine Initiative von Kemble, um Ihnen die Anschaffung eines neuen Instruments zu erleichtern, indem Sie Ihr akustisches Klavier oder Digital-Piano zugunsten eines neuen hochwertigen Kemble Klaviers oder Flügels in Zahlung geben.

Mit bis zu € 600 an Wertsteigerung für Ihr altes Klavier oder das längst verstaubte Keyboard können Sie sich endlich den Traum eines neuen Kemble Klaviers oder Flügels erfüllen.

Cash for Keys Bedingungen

Der Bonusbetrag richtet sich nach dem neu gekauften und dem in Zahlung gegebenen Modell.
Bitte erkundigen Sie sich nach den genauen Konditionen.

Der Kemble Cash For Keys Bonus kann nicht mit der 0% Finanzierung kombiniert werden.

Cash for Keys 2016 Inzahlungnahme Ihres InstrumentesGültig bis 15. Januar 2017. Die Kemble Cash for Keys Kampagne ist bei uns verfügbar.

Jun 142016
 

Kemble Instrumente

Kemble Klaviere sind In Europa entworfen und von Yamaha in einer der weltweit fortschrittlichsten Spezialanlagen gefertigt.

 

Diese Yamaha Modelle mit High End Eigenschaften ausgestattet wie z.B. verbesserter Resonanzboden und besondere Hammerköpfe.

Für Pianisten mit den gewohnten Eigenschaften der stabilen und präzisen Yamaha Mechanik .

Seit 2009 werden Kemble-Instrumente in einer der weltweit fortschrittlichsten Spezialanlagen von und durch Yamaha gefertigt, wo sich modernste Fertigungstechniken optimal mit den alten Handwerkstraditionen ergänzen, mit dem Ergebnis, dass dort jetzt die qualitativ hochwertigsten Instrumente seit Beginn der Unternehmensgeschichte hergestellt werden. Der herausragende Klang (spezielle Hammerköpfe) und der optimierte Anschlag sind nur einige der wenigen Vorzüge.

Wir laden Sie ein, für sich selbst die einzigartige Kombination aus Tradition und Zeitgeist zu entdecken, die den Charme von Kemble-Instrumenten ausmacht.

YAMAHA, BÖSENDORFER und KEMBLE unter einem Dach.

Unsere Modelle bieten eine unglaubliche Auswahl an Stilen und Oberflächen.
Der kräftige und zugleich sanfte Klang auch die Ansprechbarkeit der Tasten werden Ihnen beim Spielen ein Leben lang Freude bereiten.

brian_kemble_und_robert_fie
BILD:Brian Kemble und Robert Fies

Genießen Sie den mehrfach ausgezeichneten Klang und das Spielerlebnis, das Ihnen unsere Modelle bieten. Sie haben die Kraft, die leichte Ansprechbarkeit, die der professionelle Pianist, und der kritische Amateur erwarteten.

 

Warum ein Kemble Klavier?

KembleKlang

Der Qualität der für den Resonanzboden verwendeten Hölzer verdanken wir den Ruf, Instrumente mit einem „typisch europäischen Klang“ zu bauen. Wir verwenden Resonanzböden von Strunz aus bayerischem Fichtenholz, das aus umweltbewusst geforsteten Wäldern stammt und als eines der besten Tonhölzer gilt. Die Stabilität der Wölbung des Resonanzbodens ist eben so wichtig. Um sie zu erhalten, verwenden wir individuell geformte Fichtenrippenstäbe. Im letzten Vorbereitungsstadium intonieren unsere erfahrenen Techniker jeden einzelnen Hammerkopf.

 

Kemble KlavierAnsprache

Die Ansprache unserer Tastaturen ist überaus differenziert, akkurat und ausgewogen, was einer hochpräzisen Fertigung und den Feineinstellungen der Fachhandwerker zu verdanken ist. Selbst dort, wo man auch minderwertiges Holz für die Tasten verwenden könnte, kommt bei uns nur Fichtenholz zum Einsatz, das selbst unter kritischen Klimabedingungen seine Stabilität wahrt.

 

Kemble Klavier stimmenStimmhaltung

Die Verwendung großer Fichtenrasten, eines vakuumbearbeiteten Gussrahmens sowie eines Stimmstocks aus Delignit sorgen dafür, dass unsere Instrumente der Spannung von 20 Tonnen standhalten und erstaunlich stimmfest sind.

 

Kemble Klavier WertWert

Die Kombination hochwertiger Komponenten mit einem formschönen Design und eine an Perfektion grenzende Handarbeit verleihen Kemble-Instrumenten ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis.

 

 

Kemble Klaviere QualitätQualität

Die Qualität all unserer Instrumente wird akribisch überwacht, und jede Note wird mindestens 250 Mal kontrolliert. Dieser Qualitätsbesessenheit ist es zu verdanken, dass diese Instrumente Ihnen ein Leben lang Freude schenken werden. Unsere Klaviere stehen in unzähligen Musikinstituten. Nick Gingell von der Royal Albert Hall in London schrieb über unsere Klaviere: „Für uns stehen Kemble-Klaviere in erster Linie für Langlebigkeit und eine hohe Verarbeitungsqualität.“

 

„Eine Note und Sie wissen es ist ein Kemble“

Kemble Klaviere&Flügel

Okt 022015
 

PF-Web-Bild-Finanzierung

Kemble 0% Zinslos Finanzieren

Kemble bietet eine zinslose Finanzierung beim Kauf eines neuen Kemble Klaviers oder Flügels.

Träumen Sie schon lange von einem neuen Kemble (Yamaha) Klavier oder Flügel? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sich diesen Wunsch zu erfüllen.

Die zinslose Finanzierung 2015 gilt für den Kauf aller akustischen Klavier- und Flügelmodelle, und der kompletten Silent-Serie.

Yamaha  Marketing Manager, Olaf Krüger, erläutert: „Wir suchen immer nach neuen Möglichkeiten, unsere Produkte erschwinglich zu machen. Deswegen freuen wir uns besonders, dass wir auch in diesem Jahr vielen Menschen die Möglichkeit bieten können, sich den Traum vom neuen Kemble Klavier oder Flügel zu erfüllen.“

Gültig bis 15. Januar 2016. Die zinslose Finanzierung ist bei uns verfügbar.

 

0% zinslos finanzieren button

 

Feb 072015
 

Kemble Cambridge 12Beschreibung des Kemble Cambridge 12

Feb 072015
 

Kemble Chopin

Feb 072015
 

Kemble Classic T

Beschreibung des Classic T

Das Kemble Classic T 116 cm hoch präsentiert sich im klassisch eleganten Gehäuse und ist in mehreren atemberaubend schönen Ausführungen erhältlich. Das Classic T hält für den Pianisten einen erstaunlichen Nutzen bereit und überzeugt dank seines größeren Resonanzbodens und der extra verstärkten Rastenkonstruktion, durch seinen hervorragenden Klang und eine

ausgezeichnete Ansprache. Das Moderatorpedal und die aus massivem Messing gefertigten Doppelrollen gehören zur Grundausstattung des Classic T.

Klang

Der Qualität der für den Resonanzboden verwendeten Hölzer verdanken wir den Ruf, Instrumente mit einem „typisch europäischen Klang“ zu bauen. Wir verwenden Resonanzböden von Strunz aus bayerischem Fichtenholz, das aus umweltbewusst geforsteten Wäldern stammt und als eines der besten Tonhölzer gilt. Die Stabilität der Wölbung des Resonanzbodens ist eben so wichtig. Um sie zu erhalten, verwenden wir individuell geformte Fichtenrippenstäbe. Im letzten Vorbereitungsstadium intonieren unsere erfahrenen Techniker jeden einzelnen Hammerkopf.

Ansprache

Die Ansprache unserer Tastaturen ist überaus differenziert, akkurat und ausgewogen, was einer hochpräzisen Fertigung und den Feineinstellungen der Kemble-Fachhandwerker zu verdanken ist. Selbst dort, wo man auch minderwertiges Holz für die Tasten verwenden könnte, kommt bei uns nur Fichtenholz zum Einsatz, das selbst unter kritischen Klimabedingungen seine Stabilität wahrt.

Design

Unsere Design-Ingenieure haben ihr Handwerk in der traditionsreichen und berühmten „Britischen Möbelschule“ gelernt und wissen daher, wie man ein ebenso ungewöhnliches wie elegantes Design entwickelt und umsetzt. Außerdem haben wir Conran and Partners, die führende britische Design-Agentur, mit der Entwicklung einer Kemble typischen Linienführung beauftragt.

Verarbeitung

Kemble-Klaviere sind in Satin- und Hochglanzpolyester-Verarbeitung erhältlich. Nicht weniger berühmt ist die Qualität unserer sorgsam ausgewählten Holzfurniere. Ein Blick auf das Gehäuse unserer Instrumente genügt, um sich von der Qualität zu überzeugen.

Stimmhaltung

Die Verwendung großer Fichtenrasten, eines vakuumbearbeiteten Gussrahmens sowie eines Stimmstocks aus Delignit sorgen dafür, dass unsere Instrumente der Spannung von 20 Tonnen standhalten und erstaunlich stimmfest sind.

Wert

Die Kombination hochwertiger Komponenten mit einem formschönen Design und eine an Perfektion grenzende Handarbeit verleihen Kemble-Instrumenten ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis.

Qualität

Die Qualität all unserer Instrumente wird akribisch überwacht, und jede Note wird mindestens 250 Mal kontrolliert. Dieser Qualitätsbesessenheit ist es zu verdanken, dass Kemble-Instrumente Ihnen ein Leben lang Freude schenken werden. Unsere Klaviere stehen in unzähligen Musikinstituten. Nick Gingell von der Royal Albert Hall in London schrieb über unsere Klaviere: „Für uns stehen Kemble-Klaviere in erster Linie für Langlebigkeit und eine hohe Verarbeitungsqualität.“

Feb 072015
 

Kemble ConcertoBeschreibung des Kemble Concerto

Mit seinen 114 cm ist das Kemble Concerto ein mittelgroßes Klavier, das ganz klar von unserem Conservatoire-Modell hergeleitet ist. Alle Ecken und Kanten wurden beim Concerto durch formschöne Rundungen ersetzt, die durch geschmackvolle Messingakzente hervorgehoben werden. Eine handgefertigte Ausführung mit Intarsieneinlagen ist ebenfalls verfügbar.

Die präzise Ansprache und die sorgfältig gewichteten Tasten ermöglichen ein überaus expressives Spiel mit dem Concerto von Kemble.

Klang

Der Qualität der für den Resonanzboden verwendeten Hölzer verdanken wir den Ruf, Instrumente mit einem „typisch europäischen Klang“ zu bauen. Wir verwenden Resonanzböden von Strunz aus bayerischem Fichtenholz, das aus umweltbewusst geforsteten Wäldern stammt und als eines der besten Tonhölzer gilt. Die Stabilität der Wölbung des Resonanzbodens ist eben so wichtig. Um sie zu erhalten, verwenden wir individuell geformte Fichtenrippenstäbe. Im letzten Vorbereitungsstadium intonieren unsere erfahrenen Techniker jeden einzelnen Hammerkopf.

Ansprache

Die Ansprache unserer Tastaturen ist überaus differenziert, akkurat und ausgewogen, was einer hochpräzisen Fertigung und den Feineinstellungen der Kemble-Fachhandwerker zu verdanken ist. Selbst dort, wo man auch minderwertiges Holz für die Tasten verwenden könnte, kommt bei uns nur Fichtenholz zum Einsatz, das selbst unter kritischen Klimabedingungen seine Stabilität wahrt.

Design

Unsere Design-Ingenieure haben ihr Handwerk in der traditionsreichen und berühmten „Britischen Möbelschule“ gelernt und wissen daher, wie man ein ebenso ungewöhnliches wie elegantes Design entwickelt und umsetzt. Außerdem haben wir Conran and Partners, die führende britische Design-Agentur, mit der Entwicklung einer Kemble typischen Linienführung beauftragt.

Verarbeitung

Kemble-Klaviere sind in Satin- und Hochglanzpolyester-Verarbeitung erhältlich. Nicht weniger berühmt ist die Qualität unserer sorgsam ausgewählten Holzfurniere. Ein Blick auf das Gehäuse unserer Instrumente genügt, um sich von der Qualität zu überzeugen.

Stimmhaltung

Die Verwendung großer Fichtenrasten, eines vakuumbearbeiteten Gussrahmens sowie eines Stimmstocks aus Delignit sorgen dafür, dass unsere Instrumente der Spannung von 20 Tonnen standhalten und erstaunlich stimmfest sind.

Wert

Die Kombination hochwertiger Komponenten mit einem formschönen Design und eine an Perfektion grenzende Handarbeit verleihen Kemble-Instrumenten ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis.

Qualität

Die Qualität all unserer Instrumente wird akribisch überwacht, und jede Note wird mindestens 250 Mal kontrolliert. Dieser Qualitätsbesessenheit ist es zu verdanken, dass Kemble-Instrumente Ihnen ein Leben lang Freude schenken werden. Unsere Klaviere stehen in unzähligen Musikinstituten. Nick Gingell von der Royal Albert Hall in London schrieb über unsere Klaviere: „Für uns stehen Kemble-Klaviere in erster Linie für Langlebigkeit und eine hohe Verarbeitungsqualität.“

Feb 072015
 

Kemble ConservatoireBeschreibung des Kemble Conservatoire

Das 124 cm hohe Kemble Conservatoire glänzt mit einer sensationellen Klangfülle und einem robusten Dynamikumfang. Es wurde von der französischen Musikzeitschrift „Diapason“ unter sechs Instrumenten seiner Preisklasse mit dem begehrten „Diapason d’Or“ ausgezeichnet.

Dank längerer und mit einem überaus präzisen Verfahren gefertigter Tasten spricht das Conservatoire erfreulich feinfühlig und differenziert auf den Anschlag an. Die dezenten Messingakzente tragen noch weiter zu einer wertigen Optik bei. Das Moderatorpedal und die aus massivem Messing gefertigten Doppelrollen gehören zur Grundausstattung des Conservatoire.

Klang

Der Qualität der für den Resonanzboden verwendeten Hölzer verdanken wir den Ruf, Instrumente mit einem „typisch europäischen Klang“ zu bauen. Wir verwenden Resonanzböden von Strunz aus bayerischem Fichtenholz, das aus umweltbewusst geforsteten Wäldern stammt und als eines der besten Tonhölzer gilt. Die Stabilität der Wölbung des Resonanzbodens ist eben so wichtig. Um sie zu erhalten, verwenden wir individuell geformte Fichtenrippenstäbe. Im letzten Vorbereitungsstadium intonieren unsere erfahrenen Techniker jeden einzelnen Hammerkopf.

Ansprache

Die Ansprache unserer Tastaturen ist überaus differenziert, akkurat und ausgewogen, was einer hochpräzisen Fertigung und den Feineinstellungen der Kemble-Fachhandwerker zu verdanken ist. Selbst dort, wo man auch minderwertiges Holz für die Tasten verwenden könnte, kommt bei uns nur Fichtenholz zum Einsatz, das selbst unter kritischen Klimabedingungen seine Stabilität wahrt.

Design

Unsere Design-Ingenieure haben ihr Handwerk in der traditionsreichen und berühmten „Britischen Möbelschule“ gelernt und wissen daher, wie man ein ebenso ungewöhnliches wie elegantes Design entwickelt und umsetzt. Außerdem haben wir Conran and Partners, die führende britische Design-Agentur, mit der Entwicklung einer Kemble typischen Linienführung beauftragt.

Verarbeitung

Kemble-Klaviere sind in Satin- und Hochglanzpolyester-Verarbeitung erhältlich. Nicht weniger berühmt ist die Qualität unserer sorgsam ausgewählten Holzfurniere. Ein Blick auf das Gehäuse unserer Instrumente genügt, um sich von der Qualität zu überzeugen.

Stimmhaltung

Die Verwendung großer Fichtenrasten, eines vakuumbearbeiteten Gussrahmens sowie eines Stimmstocks aus Delignit sorgen dafür, dass unsere Instrumente der Spannung von 20 Tonnen standhalten und erstaunlich stimmfest sind.

Wert

Die Kombination hochwertiger Komponenten mit einem formschönen Design und eine an Perfektion grenzende Handarbeit verleihen Kemble-Instrumenten ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis.

Qualität

Die Qualität all unserer Instrumente wird akribisch überwacht, und jede Note wird mindestens 250 Mal kontrolliert. Dieser Qualitätsbesessenheit ist es zu verdanken, dass Kemble-Instrumente Ihnen ein Leben lang Freude schenken werden. Unsere Klaviere stehen in unzähligen Musikinstituten. Nick Gingell von der Royal Albert Hall in London schrieb über unsere Klaviere: „Für uns stehen Kemble-Klaviere in erster Linie für Langlebigkeit und eine hohe Verarbeitungsqualität.“

Feb 072015
 

Kemble K 109

Beschreibung des Kemble K 109

Wir möchten Ihnen das neue Kemble K 109 vorstellen. Bei der Entwicklung dieses neuen Einstiegsmodells sind wir keine Kompromisse in der Materialauswahl und bei den Konstruktionsstandards eingegangen. Das klare Design des K 109 besticht durch eine große natürliche Schönheit und, wie alle Kemble- Pianos, besitzt auch das K 109 den warmen Kemble-Klang.

Die besondere Wölbung des Resonanzbodens erlaubt ein Maximum an Klangresonanz und Langlebigkeit, welche durch die Rippen noch weiter verstärkt werden.

Klang

Der Qualität der für den Resonanzboden verwendeten Hölzer verdanken wir den Ruf, Instrumente mit einem „typisch europäischen Klang“ zu bauen. Wir verwenden Resonanzböden von Strunz aus bayerischem Fichtenholz, das aus umweltbewusst geforsteten Wäldern stammt und als eines der besten Tonhölzer gilt. Die Stabilität der Wölbung des Resonanzbodens ist eben so wichtig. Um sie zu erhalten, verwenden wir individuell geformte Fichtenrippenstäbe. Im letzten Vorbereitungsstadium intonieren unsere erfahrenen Techniker jeden einzelnen Hammerkopf.

Ansprache

Die Ansprache unserer Tastaturen ist überaus differenziert, akkurat und ausgewogen, was einer hochpräzisen Fertigung und den Feineinstellungen der Kemble-Fachhandwerker zu verdanken ist. Selbst dort, wo man auch minderwertiges Holz für die Tasten verwenden könnte, kommt bei uns nur Fichtenholz zum Einsatz, das selbst unter kritischen Klimabedingungen seine Stabilität wahrt.

Design

Unsere Design-Ingenieure haben ihr Handwerk in der traditionsreichen und berühmten „Britischen Möbelschule“ gelernt und wissen daher, wie man ein ebenso ungewöhnliches wie elegantes Design entwickelt und umsetzt. Außerdem haben wir Conran and Partners, die führende britische Design-Agentur, mit der Entwicklung einer Kemble typischen Linienführung beauftragt.

Verarbeitung

Kemble-Klaviere sind in Satin- und Hochglanzpolyester-Verarbeitung erhältlich. Nicht weniger berühmt ist die Qualität unserer sorgsam ausgewählten Holzfurniere. Ein Blick auf das Gehäuse unserer Instrumente genügt, um sich von der Qualität zu überzeugen.

Stimmhaltung

Die Verwendung großer Fichtenrasten, eines vakuumbearbeiteten Gussrahmens sowie eines Stimmstocks aus Delignit sorgen dafür, dass unsere Instrumente der Spannung von 20 Tonnen standhalten und erstaunlich stimmfest sind.

Wert

Die Kombination hochwertiger Komponenten mit einem formschönen Design und eine an Perfektion grenzende Handarbeit verleihen Kemble-Instrumenten ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis.

Qualität

Die Qualität all unserer Instrumente wird akribisch überwacht, und jede Note wird mindestens 250 Mal kontrolliert. Dieser Qualitätsbesessenheit ist es zu verdanken, dass Kemble-Instrumente Ihnen ein Leben lang Freude schenken werden. Unsere Klaviere stehen in unzähligen Musikinstituten. Nick Gingell von der Royal Albert Hall in London schrieb über unsere Klaviere: „Für uns stehen Kemble-Klaviere in erster Linie für Langlebigkeit und eine hohe Verarbeitungsqualität.“

Feb 072015
 

Kemble K 113Beschreibung des Kemble K 113

Aufgrund seiner stabilen Konstruktion kann das K 113 mit einem reichen und kraftvollen Klang aufwarten. Durch sein eindrucksvolles Äußeres im traditionellen Design ist das K 113 ein Schmuckstück für jedes Wohnzimmer. Die integrierten Rollen beim K 113 erlauben höchstmögliche Flexibilität.

In Anlehnung an den kleinen Bruder gewährleisten der gewölbte Resonanzboden und die speziell ausgewählten Rippen des K113 eine wunderbare Klangresonanz, während der Steg aus dreilagigem massiven Ahorn die Stimmstabilität und den Klang optimieren.

Klang

Der Qualität der für den Resonanzboden verwendeten Hölzer verdanken wir den Ruf, Instrumente mit einem „typisch europäischen Klang“ zu bauen. Wir verwenden Resonanzböden von Strunz aus bayerischem Fichtenholz, das aus umweltbewusst geforsteten Wäldern stammt und als eines der besten Tonhölzer gilt. Die Stabilität der Wölbung des Resonanzbodens ist eben so wichtig. Um sie zu erhalten, verwenden wir individuell geformte Fichtenrippenstäbe. Im letzten Vorbereitungsstadium intonieren unsere erfahrenen Techniker jeden einzelnen Hammerkopf.

Ansprache

Die Ansprache unserer Tastaturen ist überaus differenziert, akkurat und ausgewogen, was einer hochpräzisen Fertigung und den Feineinstellungen der Kemble-Fachhandwerker zu verdanken ist. Selbst dort, wo man auch minderwertiges Holz für die Tasten verwenden könnte, kommt bei uns nur Fichtenholz zum Einsatz, das selbst unter kritischen Klimabedingungen seine Stabilität wahrt.

Design

Unsere Design-Ingenieure haben ihr Handwerk in der traditionsreichen und berühmten „Britischen Möbelschule“ gelernt und wissen daher, wie man ein ebenso ungewöhnliches wie elegantes Design entwickelt und umsetzt. Außerdem haben wir Conran and Partners, die führende britische Design-Agentur, mit der Entwicklung einer Kemble typischen Linienführung beauftragt.

Verarbeitung

Kemble-Klaviere sind in Satin- und Hochglanzpolyester-Verarbeitung erhältlich. Nicht weniger berühmt ist die Qualität unserer sorgsam ausgewählten Holzfurniere. Ein Blick auf das Gehäuse unserer Instrumente genügt, um sich von der Qualität zu überzeugen.

Stimmhaltung

Die Verwendung großer Fichtenrasten, eines vakuumbearbeiteten Gussrahmens sowie eines Stimmstocks aus Delignit sorgen dafür, dass unsere Instrumente der Spannung von 20 Tonnen standhalten und erstaunlich stimmfest sind.

Wert

Die Kombination hochwertiger Komponenten mit einem formschönen Design und eine an Perfektion grenzende Handarbeit verleihen Kemble-Instrumenten ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis.

Qualität

Die Qualität all unserer Instrumente wird akribisch überwacht, und jede Note wird mindestens 250 Mal kontrolliert. Dieser Qualitätsbesessenheit ist es zu verdanken, dass Kemble-Instrumente Ihnen ein Leben lang Freude schenken werden. Unsere Klaviere stehen in unzähligen Musikinstituten. Nick Gingell von der Royal Albert Hall in London schrieb über unsere Klaviere: „Für uns stehen Kemble-Klaviere in erster Linie für Langlebigkeit und eine hohe Verarbeitungsqualität.“

Feb 072015
 

Kemble K 121 CL

Beschreibung des K 121 CL

Aufgrund seiner vollen und singenden Sonorität wurde das Kemble K 121 CL  vom europäischen Verbraucherverband „Conseur“ zum Testsieger gekürt. Der außergewöhnlich klare Ton und die lang klingende Resonanz des K 121 CL lassen sofort Spielbegeisterung aufkommen.

Durch die kräftige Projektion des Basses und den kristallklaren Diskant übertrifft das K 121 CL andere Instrumente, die weitaus kostspieliger sind. Anspruchsvolle Pianisten wissen seine außergewöhnlichen Vorteile zu schätzen.

Klang

Der Qualität der für den Resonanzboden verwendeten Hölzer verdanken wir den Ruf, Instrumente mit einem „typisch europäischen Klang“ zu bauen. Wir verwenden Resonanzböden von Strunz aus bayerischem Fichtenholz, das aus umweltbewusst geforsteten Wäldern stammt und als eines der besten Tonhölzer gilt. Die Stabilität der Wölbung des Resonanzbodens ist eben so wichtig. Um sie zu erhalten, verwenden wir individuell geformte Fichtenrippenstäbe. Im letzten Vorbereitungsstadium intonieren unsere erfahrenen Techniker jeden einzelnen Hammerkopf.

Ansprache

Die Ansprache unserer Tastaturen ist überaus differenziert, akkurat und ausgewogen, was einer hochpräzisen Fertigung und den Feineinstellungen der Kemble-Fachhandwerker zu verdanken ist. Selbst dort, wo man auch minderwertiges Holz für die Tasten verwenden könnte, kommt bei uns nur Fichtenholz zum Einsatz, das selbst unter kritischen Klimabedingungen seine Stabilität wahrt.

Design

Unsere Design-Ingenieure haben ihr Handwerk in der traditionsreichen und berühmten „Britischen Möbelschule“ gelernt und wissen daher, wie man ein ebenso ungewöhnliches wie elegantes Design entwickelt und umsetzt. Außerdem haben wir Conran and Partners, die führende britische Design-Agentur, mit der Entwicklung einer Kemble typischen Linienführung beauftragt.

Verarbeitung

Kemble-Klaviere sind in Satin- und Hochglanzpolyester-Verarbeitung erhältlich. Nicht weniger berühmt ist die Qualität unserer sorgsam ausgewählten Holzfurniere. Ein Blick auf das Gehäuse unserer Instrumente genügt, um sich von der Qualität zu überzeugen.

Stimmhaltung

Die Verwendung großer Fichtenrasten, eines vakuumbearbeiteten Gussrahmens sowie eines Stimmstocks aus Delignit sorgen dafür, dass unsere Instrumente der Spannung von 20 Tonnen standhalten und erstaunlich stimmfest sind.

Wert

Die Kombination hochwertiger Komponenten mit einem formschönen Design und eine an Perfektion grenzende Handarbeit verleihen Kemble-Instrumenten ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis.

Qualität

Die Qualität all unserer Instrumente wird akribisch überwacht, und jede Note wird mindestens 250 Mal kontrolliert. Dieser Qualitätsbesessenheit ist es zu verdanken, dass Kemble-Instrumente Ihnen ein Leben lang Freude schenken werden. Unsere Klaviere stehen in unzähligen Musikinstituten. Nick Gingell von der Royal Albert Hall in London schrieb über unsere Klaviere: „Für uns stehen Kemble-Klaviere in erster Linie für Langlebigkeit und eine hohe Verarbeitungsqualität.“

Feb 072015
 
Kemble KC 151

 

Apr 132011
 

100 Jahre Kemble Klaviere

101 Jahre Kemble Klaviere

Zuverlässigkeit, Tradition, Stabil – made by YAMAHA
100 Jahre – ein Grund zum feiern
fragen Sie uns nach weiteren Informationen!

KEMBLE PIANOS BEGEHT SEINEN 101. GEBURTSTAG

Im Jahr 2011 feiert die in Großbritannien legendäre Klaviermanufaktur Kemble ihr 100-jähriges Bestehen. Seit der Gründung im Jahr 1911 hat Kemble über 350.000 Klaviere und Flügel gebaut und zahlreiche innovative Herstellungsverfahren entwickelt.

Anno 1911 war Stoke Newington nahe London das Zentrum des britischen Klavierbaus, und so beschloß Michael Kemble, dort seine erste Werkstatt zu bauen. Seither wurde die Firma an drei Kemble-Generationen weitergegeben. Der aktuelle Direktor, Brian Kemble MBE, wurde im Februar dieses Jahres außerdem zum Geschäftsführer der Wiener Bösendorfer-Manufaktur ernannt.

Kemble 100 Jahre kunsthandwerklicher KlavierbauIn den 1940ern stellte Kemble & Co eine überaus erfolgreiche Klavierserie her, darunter Instrumente wie das MINX, das nur 90cm hoch war und eine Untertastenmechanik besaß. In den 1950ern übernahm Michael Kembles ältester Sohn Robert die Firma, während Stanley Kemble sich der Produktionsleitung annahm.
Kemble 100 Years

Im Jahr 1969 zog Kemble Pianos um in das gerade erst gegründete Städtchen Milton Keynes und schloß noch im gleichen Jahr ein Joint Venture mit Yamaha ab. 1985 führte diese Zusammenarbeit dazu, daß das Kemble-Werk die Herstellung einer für das Vereinigte Königreich bestimmten Klavierserie von Yamaha übernahm. Zwei Jahre später ernannte Yamaha die Firma Kemble zum Hauptfertigungspartner in Europa.

Kemble & Co entwickelte sich daraufhin zu einer der erfolgreichsten britischen Exportfirmen und wurde 1992 mit dem Queen’s Award for Export Achievement“ ausgezeichnet – als erste und bislang einzige britische Klaviermanufaktur.

Seither hat Kemble mehrere Klaviere vorgestellt, die mit zahlreichen wichtigen Preisen ausgezeichnet wurden, darunter das Conran“-Modell, das in Zusammenarbeit mit der Designermarke Conran entwickelt und 2000 pünktlich zur Jahrtausendwende vorgestellt wurde. Im Jahr 2006 kürte die britische Music Industries Aßociation“ das Kemble Conservatoire zum besten Klavier des Jahres“. 2009 entwickelte Kemble zu Ehren des 200. Geburtstags von Frédéric Chopin in Zusammenarbeit mit Bösendorfer (Wien) das Special Edition Chopin“-Modell.

Ebenfalls im Jahr 2009 wurde die Herstellung der Kemble-Klaviere auf Yamahas moderne Fertigungßtätten in Fernost verlagert. Seither werden die nach wie vor in Europa entwickelten Instrumente dort nach strengen Vorgaben gefertigt.
Kemble 100 Years

In diesem Jahr wird Kemble ein Limited Edition Centenary“-Sondermodell vorstellen, von dem nur 100 Instrumente gefertigt werden. Dieses Instrument wird einen Resonanzboden in Flügelqualität, ein optimiertes Hammersystem, Ivorite-Tasten und zahlreiche ästhetische Höhepunkte wie Tastenblöcke und Pilaster aus Mahagoni erhalten.

Fachgeschäft und Meisterbetreib für Klaviere und Flügel mit großer Gebraucht Klavier Ausstellung. Klaviere und Digitalpianos zum mieten, kaufen oder finanzieren. Klavierstimmen und Klavierreparatur. Sie finden uns in Riemerling im Süden von München, Deutschland.