Sorgen Sie für Ihr Instrument

Zu feuchte oder zu trockene Luft wird mit dem Klimakontroll-System direkt im Instrument gelöst. Ein Steuergerät schaltet bei zu hoher Feuchtigkeit einen Entfeuchter ein. Bei Trockenheit wird ein Befeuchter aktiviert. Das System hält so die Holzfeuchte im Instrument konstant, egal wie die Umgebungsbedingungen sind. Klang und Spielart bleiben harmonisch und stabil.

So bleibt Ihr Instrument über jahrzente in Bestform
Die Wartung ist einfacher als Blumengießen. Der sachgemäße Klimasytem Einbau wird von uns durchgeführt. Die gesamte Anlage verschwindet unsichtbar im Instrument.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

So das Sie lange Freude an Ihrem Klavier oder Flügel haben.

Die Auswirkungen von Luftfeuchtigkeitsschwankungen auf die Stimmhaltung

feucht
feucht

Zu hohe Luftfeuchtigkeit:
Da der Resonanzboden Feuchtigkeit von der Umgebungsluft aufnimmt, quillt dieser auf und wölbt sich nach oben. Über den Steg wird diese Spannung auf die Saiten weitergegeben. Dadurch steigt die Frequenz besonders im Bereich von Mittellage und Diskant stark an – das Instrument verstimmt sich.

trocken
trocken

Zu trockene Luft:
Wenn der Resonanzboden schwindet und seine Wölbung verliert, geht die Saitenspannung (der Stegdruck) zurück. Die Folge ist ein Absinken der Stimmung (Frequenz) und die Klangbrillanz geht dem Piano oder Flügel verloren.

Zurück

Für Infos zu technischen Angaben und Preise auf dieser Website, hier klicken!
Preisangaben inkl. 19% MwSt.